AUTOMATISIERUNG EINER STANZANLAGE

Projekt erfolgreich abgeschlossen: Unser Kunde, ein mittelständischer Stanzbetrieb konnte die neue, komplett automatisierte, Meissner Stapelanlage in Betrieb nehmen. Nachdem zu Beginn dieses Jahres der neue Bruderer Stanzautomat den Betrieb aufgenommen hat, konnte das bisherige System die nun erzielbaren, höheren Stückzahlen nicht mehr ohne Produktionsunterbrechungen aufnehmen.

Die Meissner Stapelanlage sorgt nun für eine deutlich längere, mannlose Laufzeit des Stanzautomaten ohne Unterbrechungen durch insgesamt 46 Vollgutplätze. Als Zusatzeffekt werden die Transportbehälter zugleich so auf der Europalette angeordnet, wie diese zur Weiterverarbeitung angefordert werden. Kein manuelles Umsetzen ist mehr notwendig. Das bisherige System hat bis zu 25 Kisten eingelagert, diese mussten jedoch händisch auf die Paletten gestapelt werden. Keine leichte Aufgabe bei 25kg je Kiste. Hier unterstützt nun ein ABB Palletierroboter, um diese Arbeit zu erleichtern.

Besonderes Augenmerk musste zudem auf die Prozesssicherheit gelegt werden, da die Kisten in den meisten Fällen bereits ein bewegtes Leben hinter sich haben und dementsprechende Gebrauchsspuren aufweisen. Durch ein speziell für diesen Anwendungsfall entwickeltes End-of-Arm Tool können jedoch auch beschädigte Kisten sicher befördert werden. Wir freuen und bedanken uns bei unserem Kunden für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.

ANSPRECHPARTNER

Franz Bentele
Vertriebsleiter

(+49) 6461-802 120
Franz-Georg.Bentele@meissner.eu

TEILEN

Menü